Parodontitis ist neben der Karies die häufigste Erkrankung innerhalb der Mundhöhle.

Das heutige Wissen über Zusammenhänge der Entstehung dieser Erkrankung, deren Ablauf und Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben in den letzten Jahren die Behandlung der Parodontitis komplett verändert. Möglichkeiten wie exakte Bakterienteste (Gensondenteste), sowie unterstützende Elemente der Prophylaxe und Full Mouth Desinfection lassen uns heute diese Erkrankung zielsicherer therapieren.

Mit Hilfe von Schleimhaut- oder Bindegewebstransplantaten, Membrantechniken und Knochenersatzmaterialien können wir nach Ausheilung der Parodontitis Defekte des Weichgewebes und des Knochens behandeln.

Ein besonderes Augenmerk unter Behandlung ist dabei immer der gesamtgesundheitliche Aspekt, da die Parodontitis Auswirkungen auf den Organismus hat (z. B. Gefäßerkrankungen, Bluthochdruck, erhöhtes Schlaganfallrisiko etc.).

Dr. Greunke
Zahnarzt
Vogteistr. 1
88250 Weingarten

Tel: +49 - 751 - 5 85 76
Fax: +49 - 751 -  55 24 66

 

email: praxis.drgreunke@gmx.de